Alex (17)

Ein Tablet für Alex

Alex Mutti erzählt…

„Am 21.9.20 wurde der Tumor durch Abtasten der Kinderärztin entdeckt und wir wurden sofort zum MRT geschickt.

Im HBK Zwickau wurde dann bestätigt, das er einen 15 cm großen Tumor an der Darmwand hat.

Am 22.09.20 wurde er dann in die UNI Klinik Leipzig gebracht, 7 Tage später wurde eine Operation durchgeführt wo festgestellt wurde, dass es ein Lymphom ist.

Bei der OP gab es Komplikationen, was Blutungen verursacht hat, wodurch die OP drei Stunden länger dauerte.

Am 30.09.20 kam die Auswertung der CT’s, wobei herrauskam, dass der Krebs nicht gestreut hat!

Am 07.10.20 begann die Studie mit den Antikörpern und drei Tage später begann die erste Chemo.

Er bekam 4 Chemoblöcke und hatte bei jeder starke Nebenwirkungen: von Harnverhalt, anschwellen des Mundes und Innenraum bis hin zur Anschwellung des Darms, wovon er dann auch auf die Intensivstation musste.

Von der Familie hat er ein großes Kissen wo alle drauf sind geschenkt bekommen, damit er sich nicht so alleine fühlt.

Nach dem 4ten Block war er für 3 Wochen zu Hause.

Nach diesen drei Wochen wurde ein MRT gemacht, wobei herrauskam, dass der Tumor von 3cm auf 10cm wieder angewachsen war.

Also hat die Chemo nichts gebracht und es wurde eine neue Therapie angesetzt mit 3 weiteren Blöcken.

Alex wurde operiert und der größte Teil des Tumors, ein Teil vom Darm und der Blinddarm wurde entfernt.

Die Chancen das die Blöcke helfen lag bei 50%, was uns den Boden unter den Füßen wegzog.

Nach dem ersten Block wurde ein Ultraschall gemacht, was zeigte das der Tumor weg war!

Das war mit Abstand die schönste Nachricht aller Zeiten!

Nach Ostern kam Alex auf die KTE, da sein Immunsystem auf dem 0-Punkt war. Nach dem 2ten Block wurde wieder ein MRT gemacht, was aber nicht ganz eindeutig war, da es an der OP Narbe noch leuchtete. Die Ärzte konnten nicht sagen, ob es Krebszellen oder eine Entzündung ist.

Nach dem 3ten Block , also morgen den 17.05.21, wird ein neues MRT gemacht und wir hoffen das es diesmal eindeutig ist!

Einen Stammzellspender haben wir bereits gefunden.

Die erste Spenderin war ein perfekter Match, aber leider hat sie einen Rückzieher gemacht.

Es gibt aber noch zwei weitere Spender mit 9 von 10 Punkten, bei denen wir hoffen, dass sie Alex helfen“

Lukas Stern erfüllt Alex’s Herzenswunsch

Lieber Alex

Viel Spaß mit deinem tollen Geschenk! Auch für Jugendliche die schwer erkrankt sind ist es wichtig, die Schule weiter zu machen, nach außen soziale Kontakte zu halten usw. Wir hoffen es hilft dir dabei.

Alex, die schönste Nachricht von dir erreichte uns aber vor zwei Tagen. Deine liebe Mutti informierte uns, dass du krebsfrei bist. Das sind wundervolle Nachrichten!

Leider war diese Freude nur von sehr kurzer Dauer. Der Krebs kehrte zurück und war ein übermächtiger Gegner für Dich. Ruhe in Frieden, lieber Alex!

In Kürze

Herzenswunsch:
Ein Tablet für Alex

Eindrücke in Bildern

Wir engagieren uns ehrenamtlich seit 2016

Projekte 2016

PROJEKTE 2017

PROJEKTE 2018

PROJEKTE 2019

PROJEKTE 2020

PROJEKTE 2021

Das klingt spannend?

Sprechen Sie uns an, wir freuen uns über Fragen und Anregungen.

Lukas Stern e.V.

Berbisdorfer Str. 44
09123 Chemnitz

Rufen Sie uns an