„Unser Ziel ist es,
mehr erkrankten Menschen
ihren Herzenswunsch
zu erfüllen.“
 


Daniela Lieberwirth

Wir erfüllen Wünsche!

Lukas Stern e.V. ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein, der seit 2016 Menschen letzte Wünsche erfüllt.

Während schwerer Krankheiten bleiben oft viele Dinge auf der Strecke. Das Leben wird auch den Kopf gestellt und nichts ist mehr wie es war. Wir wollen helfen, den Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, ihnen eine Freude bereiten und ihre Wünsche erfüllen.

Schauen Sie sich um und lernen Sie uns kennen! Informieren Sie sich über uns und unsere Arbeit. Und helfen Sie uns, Freude zu schenken.

 

So entstand der Verein.

Daniela Lieberwirth erzählt.

Ein langjähriger Wunsch meiner Chefin und mir sollte im Sommer 2015 endlich Gestalt annehmen. Leider war der Anlass dafür kein schöner. Der kleine Lukas aus Chemnitz war im Herbst 2014 schwer an Leukämie erkrankt. Für seine Eltern brach eine Welt zusammen. Lukas kam sofort nach Dresden in die Klinik. Die Verständigung mit den Ärzten war eine Herausforderung, da seine Eltern hörgeschädigt sind.

Lukas musste sehr viele Chemos über sich ergehen lassen. Zur gleichen Zeit wurde bei vielen Aktionen ein Stammzellspender für Lukas gesucht. Leider bekamen wir im Herbst 2015 die Nachricht, dass es ihm sehr schlecht geht.

Jetzt kam der Gedanke: Wie können wir Lukas noch eine Freude machen? Lukas wollte einmal einen Affen streicheln und er liebte Feuerwehren. Nun ging die Organisation los und die Zeit schien uns förmlich davonzurennen, denn Lukas ging es immer schlechter. Mitte Dezember war es soweit: Die Freiwillige Feuerwehr aus Einsiedel holte Lukas mit Ta-Tü-Tata von zu Hause ab. Er strahlte und durfte 1 Stunde lang als Feuerwehrmann Lukas durch Chemnitz fahren. Er durfte seit langen mal wieder Kind sein.

Natürlich setzten wir alles daran, auch seinen zweiten Wunsch zu erfüllen: Einen Affen zu streicheln. Hierbei half uns die Tiertrainerin Nicolle Müller mit Lars Eiselt aus Berlin. Einen Tag vor Weihnachten war es dann soweit: Mit zahlreichen zahmen Tieren (darunter auch ein kleiner Affe) kam Nicolle nach Chemnitz. Zwei Stunden war Lukas‘ Krankheit in Vergesseheit geraten. Ein fröhliches Lachen von Lukas und seinen Eltern erfüllte den Raum. Unvergessliche Momente für alle.

Ein großer Dank an die die Firma Pro-Sano die das Ganze finanziell ermöglicht hat. Lukas durfte mit seinen Liebsten noch Weihnachten und Silvester feiern.

Am 3. Januar 2016 ist Lukas friedlich Zuhause eingeschlafen.

Unser Ziel ist es, mehr Menschen ihren letzten Wunsch zu erfüllen. Daher wurde 2016 unser Verein Lukas Stern e.V. gegründet.